Emotionaler Raum – Ort der Begegnung von Kopf und Bauch
Martin Haberzettl

Gefühle und Verstand, Kopf und Bauch werden gerne als Gegensätze dargestellt. Dabei sind beide Seinsweisen fundamental aufeinander angewiesen und ineinander verschränkt. Und jede Seinsweise hat auch ihr eigenes: Gefühle sind immer auch körperlich und besitzen daher eine räumliche Dimension. Gedanken und Verstand hingegen können auch nicht-räumlich sein. In der Dimension des Raums begegnen sich Kopf und Bauch, denn der „emotionale Raum“ ist gleichzeitig auch ein „semantischer Raum“, d.h., er besitzt Bedeutung und Sinn. Wie wir mit unseren Gefühlen umgehen und wie wir unserem Leben Sinn verleihen können hängt stark davon ab, wie wir unseren emotionalen Raum gestaltet und eingerichtet haben. Der Vortrag zeigt Möglichkeiten auf, wie wir diesen Raum in unserem Sinne strukturieren und verändern können. In Form einer „dreidimensionale Veränderungsarbeit“ werden Kopf und Bauch synchronisiert, um so die Voraussetzungen für ein gelungenes und geglücktes Leben zu schaffen.

Benötigen die Teilnehmer für den Workshop NLP-Vorkenntnisse?
An alle Neugierige und auch philosophisch Interessierte. Für jede NLP-Stufe ist etwas dabei.

Welchen konkreten Nutzen werden die Workshop-TeilnehmerInnen haben?
Tieferes Verständnis für sich selbst. Interessante Einblicke in die Embodiment-Thematik. Ab Practitioner (oder gute Grundkenntnisse in NLP) ein Format für Selbstmanagement und/oder Coaching (falls dafür Kompetenz vorhanden ist)

Welche NLP-Methoden werden explizit genutzt und im Workshop erklärt?
Konzept des Mental Space, Variation des Sozialen Panoramas, Idee der positiven Absicht

Welche Übungen werden im Workshop eingesetzt?
Es gibt eine Demo sowie mehrere "Mini-Übungen" (kurz in die innere Achtsamkeit gehen und den eigenen inneren Vorstellungsraumerforschen)

Wie wird der Transfers des Workshop-Inhalts in den Teilnehmer-Alltag gefördert?
Allein schon durch das Thema (jeder hat Emotionen), dann durch alltagsnahe Beispiele, Mini-Übungen sowie die Demo.

Was ist die maximale/minimale Teilnehmer-Zahl für den Workshop?
Ab 10 Teilnehmern


Martin HaberzettlMartin Haberzettl
Jg. 1956, Dipl.-Psych., approbierter Psychotherapeut, NLP-Lehrtrainer und Lehrcoach (DVNLP). Seit 1983 arbeite ich als selbständiger Trainer und Organisationsentwickler mit Einzelnen, Gruppen und Firmen. Ausgebildet bin ich in NLP, Psychotherapie, Hypnotherapie, Teamtraining und Prozessmoderation. Meine Arbeitsschwerpunkte sind Organisations­entwicklung, Coaching, Konfliktmanagement und Führungsethik. Nebenbei bin ich auch Autor ( „BodyMind-Management”, Junfermann 1996; „Kommunizieren und Motivieren. Top-Tools der Gesprächsführung”, Financial Times Verlag, 2001; „Moderation und Training”, Ch.-Beck-Verlag, 2004; „Erfolgreiches Changemanagement”, Ch.-Beck-Verlag, 2011; „Stoische Philosophie und Führungsethik“, erscheint Herbst 2012 im Junfermann-Verlag)

Martin Haberzettl
Ulmenweg 11
5201 Seekirchen (Österreich)
Tel.: 0043-699-15053101 oder 0911-5068692
Fax: 0911-5068691
info@haberzettl-schinwald.com
www.haberzettl-schinwald.com